Shortlink

Video-Empfehlung: Das Neue und sein Feind. Ein inspirierender Vortrag von Gunter Dueck.

RAIFELEISTUNG Gunter DueckDurch meine Mitarbeit im NavigationLab bekomme ich immer wieder spannende Vorträge zu sehen. Ein besonderer ist dieser von Prof. Dr. Gunter Dueck. Mal abgesehen von seinem unnachahmlichen Präsentationsstil nuschelt er einen brillanten Vortrag über Innovation (der am 14. November 2014 statt fand).

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, der Privatbesitz von PKWs wird verboten. Dafür gibt es überall selbstfahrende Autos von Google, die ich einfach per Smartphone rufen kann. Ebenso gebe ich mein Ziel ein und das Auto bringt mich hin. Weiterlesen

Shortlink

Reputationsmanagement: So versucht ein Unternehmen, unangenehme Artikel aus dem Internet entfernen zu lassen

Im Juli habe ich einen Erfahrungsbericht über guten und schlechten Service geschrieben. Das tat ich, weil Service ein wichtiges Kommunikationsthema ist und weil ich damals ganz aktuell am eigenen Leib erlebte, wie guter und schlechter Service funktioniert.

SOUND-SYSTEMS BeschwerdeAnlass für meine negative Erfahrung war der Kauf einer Karaoke-Anlage für meine kleine Nichte, die gerne singt. Die Anlage wurde mit einem beschädigten Lautsprecher ausgeliefert (Kunststoff-Gehäuse gebrochen). Anstelle mir schnell einen neuen Lautsprecher zu schicken, versuchte man uns mit völlig unakzeptablen Ersatz-Lautsprechern (nicht mal halb so groß wie die Originale) abzuspeisen. Nach x Mails rückte der Händler damit raus, dass sowohl die technischen Angaben auf der Website falsch waren als auch der Hersteller Pleite ist.

Jetzt versucht der Geschäftsführer des von mir kritisierten Unternehmens, über die Reputationsmanagement-Agentur “Web-Killer” diesen Artikel löschen zu lassen oder “zumindest seinen vollen Namen dort nicht mehr zu nennen.”

Anfang Oktober erhielt ich zwei Mails (Mail-Text im Mouse-Over), eines von Web-Killer und eines von Clickonmedia mit der selben Aufforderung. Ich recherchierte und stellte fest, dass dieses Mail unverändert seit 2012 an viele Webseitenbetreiber verschickt wurde. Heute kam dieser Brief, der inhaltlich ähnlich der Mails ist. Weiterlesen

Shortlink

On the road: Als Business-Reisender per Fernbus von Frankfurt nach München

Stephan Raif FernbusGestern hat mich der Bahn-Streik kalt erwischt. Ich war in Frankfurt und saß bei meinem Kunden DB Regio im Marketing und konnte live miterleben, was passiert, wenn die GDL den gefühlten Rest der DB AG beschäftigt.

Um gleich mal mit ein paar Mythen aufzuräumen: Nein, die Bahn als solche wurde zwar nicht wirklich überrascht vom Streik, aber hat das auch erst ein paar Minuten vorher erfahren (bevor es beispielsweise in Spiegel Online stand). Und nein, “die” freuen sich nicht darüber, liegen keinesfalls auf der faulen Haut und bezahlen ihre Leute auch nicht so schlecht, wie einem permanent suggestiert wird. Bei meinen Ansprechpartnern (DB Regio und DB Fernverkehr) gab es nur wenig Verständnis für den Streik. Aber ok, ist ja gutes Recht in Deutschland.

Einer meiner Aufgaben bei der DB Regio ist die Administration eines internen Marketing-Blogs. Ich unterstütze das Redaktionsteam nach Kräften und schreibe mit. Zum Beispiel über Fernbusse – deshalb entschied ich mich heute für einen Selbstversuch. Weiterlesen

Shortlink

Ein bißchen Spass muss sein – Werbeparodien #5

Wieder eine neue liebevolle und gekonnte Veraxxxxe der Branche. Und wieder klasse gemacht. Viel Spaß beim Ansehen!

Mehr Ruthes Werbeparodien ansehen? Hier die erste, zweite, dritte und vierte davon.

 

Shortlink

ALS Ice Bucket Challenge – ein virales Phänomen

Ice Bucket Challenge RAIFELEISTUNGEs vergeht kaum ein Tag, an dem sich nicht irgend einer meiner Bekannten einen Kübel Eiswasser über den Kopf kippt. Ich bin da nicht alleine – so geht es vielen rund um den Globus. Promis, Bekannte … so langsam erwischt es jeden.

Um was geht es eigentlich? Die “ALS Ice Bucket Challenge” ist eine Spendenkampagne, die auf die unheilbare und zum Tod führende Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (oder kurz: ALS) aufmerksam macht. Der Sinn der Aktion ist es, Spendengelder zu sammeln. Und das funktioniert bestens. Es sind mittlerweile xx Mio. EUR und Dollar gespendet worden (gestern hörte ich von über 90 Mio. USD).

**********************************************************

Eines der am meisten geklickten Videos – heute (26.08.14) bereits über 15 Mio. mal auf YouTube. Sehr bewegend und emotional (unbedingt bis zum Schluss ansehen!), denn es ist von einem ALS-Kranken selbst gedreht. 

Weiterlesen

Shortlink

NavigationLab – erfrischend anders

Stephan Raif ist Partner im NavigationLab. Wir befähigen Unternehmen auf methodische, lustvolle Weise auf ungedachte Ideen zu kommen. Diesen Artikel habe ich im NavigationLab-Blog bereits veröffentlicht. Nun auch auf RAIFELEISTUNG.

nlKennenlerngespräche sind spannend. Denn beide Partner haben unausgesprochene Erwartungen, sind neugierig und (hoffentlich!) aufgeschlossen.

In diesen Erstgesprächen stellen wir vom NavigationLab immer wieder fest, wie schwer es für unsere Gesprächspartner ist, unsere Arbeitsweise nachzuvollziehen – obwohl sie im Grunde ganz einfach ist. Die Schwierigkeit steckt im Unkonformen. Denn wir sind nicht vergleichbar mit den grauen Herren aus Unternehmensberatungen oder den Branchen-Checkern mit jeder Menge Spezialwissen.
Warte, da kommt noch mehr

Shortlink

Jetzt stell´n wir uns mal ganz dumm und fragen: Wer hat eigentlich das Internet erfunden?

Wir nutzen es tagtäglich und es ist uns längst zur Gewohnheit geworden – das Internet. Aber, die Älteren unter uns erinnern sich, es gab auch Zeiten ohne das World Wide Web.

Obwohl die Frage an sich trivial ist, bin ich sicher, dass viele die Entstehungsgeschichte, quasi den Urknall des Internets nicht kennen. Sollte eigentlich zur Allgemeinbildung gehören, oder nicht?

In 8 Minuten haben Sie diese Lücke geschlossen. Gute Unterhaltung dabei. Nutzen Sie es doch gleich im kommunikativen Sinn und kommentieren Sie dieses Artikelchen.

Shortlink

NavigationLab: Design Thinking Workshop mit Fraunhofer

Unter “Innovation” berichte ich ab und zu über Aktivitäten, die ich als Partner des NavigationLabs umsetze. Im Juli 2014 fand wieder ein interessanter Workshop statt. Diesmal mit dem Fraunhofer Institut. Wir hatten es hierbei mit einer Gruppe von Bankspezialisten zu tun, die sich für die Design Thinking Methodik interessiert haben.

Innerhalb von  zwei Tagen ließen wir vom NavigationLab ca. 15 Mitglieder des Fraunhofer Institutes erleben, was man mit dieser Methodik in kurzer Zeit erreichen kann. Hier ein paar Eindrücke:

(Video und Schnitt: Stephan Raif)

Shortlink

Das Targeting beim Flugbuchen und Online-Shopping überlisten

RAIFELEISTUNG InkognitoOnline-Targeting ist eine feine Sache. Denn wer sich besonders für etwas interessiert, wird besonders behandelt. Man wird namentlich begrüßt, bekommt (mehr oder weniger) passende Werbung auf den Bildschirm geschickt … und teurere Preise. Denn wenn ein Unternehmen mitschneidet, dass Sie mehrmals ein Angebot in einem Shop oder einem Flugportal ansehen, dann steigen die Preise. Ist Ihnen das schon einmal aufgefallen?

Was kann man dagegen tun? Ganz einfach – sorgen Sie dafür, dass der Shop oder das Portal Sie nicht erkennt. Weiterlesen