Ideen- und Innovationsmanagement durch Design Thinking

Stephan Raif Navigationlab„Das Talent erreicht ein Ziel, das andere nicht erreichen. 

Das Genie erreicht ein Ziel, das andere noch nicht einmal sehen.“

So hat einst Arthur Schopenhauer definiert, wie er Genies von Talenten unterscheidet. Was heißt das denn für unsere Gesellschaft? Dass nur ganz wenige Talente und noch weniger Genies in der Lage sind, Neues zu finden oder Produkte, Services und Abläufe nachhaltig zu verbessern?

Lieber Herr Schopenhauer, heute gibt es Möglichkeiten, Innovationen zu „organisieren“. Das klingt sehr unkreativ, ist es aber nicht und es funktioniert tatsächlich. Alles was man dazu braucht, ist eine kontinuierliche Methode und eine Gruppe von Menschen, die empathisch, integrierend denkend, optimistisch, experimentierfreudig und teamfähig sind. Das sind keine Genies, das sind ganz normale Leute, die in jedem Unternehmen arbeiten. Auch in Ihrem.

Die Methode, die Unternehmen helfen kann, auf neue Ideen zu kommen, heißt Design Thinking.  Im Wesentlichen beruht sie auf die Erfahrung, dass eine Gruppe von unterschiedlichen Menschen verschiedener Fachbereiche Prozesse oder Produkte hinterfragen und dabei spielerisch, kreativ, methodisch neue Lösungsansätzen finden können. Dabei hat „Design“ nur im weitesten Sinne mit Gestaltung zu tun. Besser ist die englische Bedeutung von Design im Sinne von entwickeln.

Eine der Stärken dieser Methode ist es, dass die Ideen und Innovationen aus den eigenen Reihen heraus gefunden und erarbeitet werden. Dies aus den Blickwinkeln von Fachleuten, Spezialisten und Kunden. All das ist ohne F+E-Abteilungen (sofern vorhanden) und vor allem ohne die dunklen Anzugträger der überteuerten Beratungsunternehmen möglich.

Reinhard Plückthun

Design Thinking habe ich 2011 kennen gelernt und durfte beobachten, wie stark dieser Prozess ist und wie gut er funktioniert. Seit dem fasziniert mich diese Methode und ich suche nach Möglichkeiten, sie sinnvoll für Unternehmen einzusetzen. Nun habe ich die Gelegenheit, mit zwei ehemaligen Mitstreitern zusammen zu arbeiten: Reinhard Plückthun und Julian Schäfer.

Reinhard ist der Inhaber und Geschäftsführer des NavigationLab. Er arbeitet bereits seit Jahren intensiv mit Design Thinking, hat viel Erfahrung und, nicht zu verachten, gute Kontakte.

Julian ist ein kreativer Typ, der dennoch methodisch arbeitet (ja, ja, liebe Kreativen – das geht). Er war wie ich viele Jahre geschäftsführend für eine Agentur tätig und ist aus meiner Sicht ein Multitalent.

Wir alle Drei haben den Marketing-Hintergrund und verfügen jeder über mehr als 20 Jahre Erfahrung in dieser Branche.

Julian Schaefer Navigationlab
Julian Schäfer

Wir sind im Moment dabei, unsere Zusammenarbeit innerhalb des NavigationLabs zu organisieren, unsere Missions und Visions auszuarbeiten, mögliche potentielle Kundenkreise zu selektieren und uns über eine Vertriebsstrategie Gedanken zu machen. Dazu haben wir uns zwei Tage lang ins stille Kämmerlein zurück gezogen und … wer errät´s? … mit Design Thinking Methoden gearbeitet.

Unser Angebot bezieht sich im Wesentlichen auf alle Unternehmen, die kontinuierlich nach neuen Ideen suchen um diese für Innovationen, Change Management oder einen Kulturwechsel umzusetzen. Der Markt dafür ist riesig, denn ich kenne sehr viele Unternehmen deren Innovationskultur sowohl extern als auch intern schwach ist. Das gilt übrigens auch für einige Agenturen, liebe Kollegen.

Ich hoffe, wir finden schnell den ersten Kunden, den wir gemeinsam in dieser Konstellation gewinnen können. Die ersten Anzeichen dafür sind durchaus positiv 🙂

Falls Sie nun neugierig geworden sind oder tatsächlich selbst einen Bedarf sehen, dann lassen Sie uns doch mal zusammen einen Kaffee trinken. Kontaktaufnahme gerne telefonisch (01525 8931833) oder per E-Mail.

Work in process

 

raifeleistung

Ist RAIFELEISTUNG nur ein Wortspiel? Ganz bestimmt nicht, denn alle Kunden von Stephan Raif dürfen eine wahrlich reife Leistung erwarten. Sie bekommen neben viel Erfahrung aus über 20 Jahren im Job, profundem Marketing- und Social Media Know-how noch eine ganze Menge Engagement, Begeisterung und Herzblut frei Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der kleine Intelligeztest von RAIFELEISTUNG ;-) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.