America first! America first! Die humorvolle Erwiderung der Europäer auf den Größenwahn des US Präsidenten

Seit President Donald Trump inthronisiert ist, hagelt es markige Sprüche, Doktrinen und Dekrete. Donald Trump ist sich treu geblieben. Er war schon immer ein Emomane, jetzt kann er es (beinahe) nach Belieben ausleben. Eines seiner Wahlversprechen ist es, Amerika wieder groß zu machen. America first!

Man kann sich wundern, ärgern oder das Ganze mit Humor nehmen. Genau das passiert derzeit auf allen Social Media Plattformen. Beispielsweise mit den beinahe schon legendären Indoctrination Videos aus Europa und anderen Ländern, die Trumps Größenwahn gekonnt parodieren.

Es wird einfaches Englisch gesprochen und vieles mehrfach wiederholt – ganz im Stil des Präseidenten. Es ist nicht überliefert, ob er es selbst anders nicht verstehen kann oder ob er glaubt, seine Zuschauer sind Idioten. Alle Länder gehen auf seine Themen ein und zeigen dabei typische und nette Eigenheiten der jeweiligen europäischen Länder. Selbstverständlich liefern manche Länder auch „alternative facts„. Hier eine Auswahl dieser Videos (keine Reihenfolge):

Den Auftakt machten die Niederländer. Absolut fantastic! Danke Donald Trump!

Niederlande

(mehr …)

Weiterlesen

8 Thesen, warum manche meiner Bekannten immer wieder meine Nachrichten ignorieren

Keine Antwort WhatsAppSeit sich Social Media und damit auch die persönliche Kommunikation mehr auf Nachrichtendienste wie z.B. WhatsApp oder den Facebook-Messenger verlagert, passiert es immer wieder, dass Nachrichten von mir zwar wahrgenommen werden, ich aber kein Feedback erhalte. Das verstört mich immer mehr. Denn die Personen in meinem Bekanntenkreis, die das regelmäßig machen, kenne ich schon viele Jahre und die vis-à-vis Begegnungen sind immer positiv und beinahe liebevoll. Ich jedenfalls verstehe dieses Verhalten nicht, wo es doch sonst keinerlei Indizien dafür gibt, dass diese Personen keinen Wert auf den Kontakt mit mir legen. (mehr …)

Weiterlesen

Was hat Facebook von Ihnen gespeichert?

RAIFELEISTUNG Daten

Wer sich wie ich schon ein paar Jahre im Netzwerk von Facebook tummelt, für den ist es interessant, mal nachzusehen, was man schon alles via Facebook kommuniziert wurde.

Das ist kein Problem, denn Facebook hält das nicht geheim. Allerdings muss man schon ein wenig suchen, aber mit wenigen Klicks kann man seine gesammelten Posts downloaden. Wie es funktioniert, findet man im Facebook Hilfebereich – wenn man auf die Idee kommt, danach zu suchen 😉 Ich mache das von Zeit zu Zeit und freue mich, was schon alles mit wem besprochen, diskutiert oder einfach nur zum Spaß hochgeladen habe. (mehr …)

Weiterlesen

Personal Branding: Warum das Teilen von Wissen sinnvoll ist

Ich habe die ersten Jahre meines Berufslebens in einer Zeit verbracht, in der kein Mensch auf die Idee gekommen wäre, Fachwissen öffentlich allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Das auch noch umsonst. Meine früheren Agentur-Chefs zuckten regelmäßig zusammen, wenn einer meiner ehemaligen Studienkollegen zu Besuch kam, der auch in einer Agentur arbeitete (und uns möglicherweise ausspionieren könnte 😉 ). Das ist heute komplett anders.

Wer als Spezialist auf seinem Wissensgebiet wahrgenommen werden möchte, der muss das tagtäglich beweisen. Er darf auf einem fachlich hohen Niveau kommunizieren und mit weiteren Fachleuten öffentlich diskutieren, um seinen Status zu untermauern. Damit macht er natürlich auch andere schlau, gibt kostenlose Ratschläge oder bringt möglicherweise sogar seine Konkurrenz auf neue Ideen. Trotzdem empfehle ich dieses öffentliche „fachsimpeln“ jedem, der sich als „Personenmarke“ und Spezialist versteht.

(mehr …)

Weiterlesen

Die Persönlichkeit als Marke: Personal-Brands professionell aufbauen und begleiten

Personal-Brands Stephan RaifKennen Sie Karl Lagerfeld, Oliver Kahn, Boris Becker oder Richard Branson? Bestimmt mindestens einen von ihnen. Diese Typen sind Persönlichkeiten, die ihre Bekanntheit schon vor vielen Jahren erworben haben. Wodurch? Durch Spitzenleistungen auf ihrem Gebiet wie Mode, Sport oder Wirtschaft. Heute ist alleine ihr Name Gold wert und das wissen diese Herren. Sie vermarkten sich mit ihrem Markennamen und stellen ihr gutes Image in den Dienst der eigenen oder fremden Sache und verdienen gutes Geld damit.

Das sind Personal-Brands, wie es sie schon immer gab und geben wird. Heute ist es aber möglich, selbst eine Marke zu werden ohne dass man Wimbledon-Sieger oder Modezar ist. (mehr …)

Weiterlesen

ALS Ice Bucket Challenge – ein virales Phänomen

Ice Bucket Challenge RAIFELEISTUNGEs vergeht kaum ein Tag, an dem sich nicht irgend einer meiner Bekannten einen Kübel Eiswasser über den Kopf kippt. Ich bin da nicht alleine – so geht es vielen rund um den Globus. Promis, Bekannte … so langsam erwischt es jeden.

Um was geht es eigentlich? Die „ALS Ice Bucket Challenge“ ist eine Spendenkampagne, die auf die unheilbare und zum Tod führende Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (oder kurz: ALS) aufmerksam macht. Der Sinn der Aktion ist es, Spendengelder zu sammeln. Und das funktioniert bestens. Es sind mittlerweile xx Mio. EUR und Dollar gespendet worden (gestern hörte ich von über 90 Mio. USD).

**********************************************************

Eines der am meisten geklickten Videos – heute (26.08.14) bereits über 15 Mio. mal auf YouTube. Sehr bewegend und emotional (unbedingt bis zum Schluss ansehen!), denn es ist von einem ALS-Kranken selbst gedreht. 

(mehr …)

Weiterlesen

Als ich diese Geschichte hörte, kamen mir die Tränen. Ganz besonders gerührt hat mich der 4. Satz von unten.

Heftig Stephan RaifHeftig ist diese Headline und Kenner wissen schon, worauf ich hinaus will. Die Website Heftig feiert derzeit einen Klick-Erfolg nach dem anderen. Mitte Mai konnte man bei Jens Schröders 1000 Flies nachlesen, dass heftig.co ganz locker Spiegel Online von Platz 1 des Like-Rankings abgelöst hat. Spiegel Online und Bild.de belegen dabei den Platz 2 und 3 und kommen zusammen auf ein klein wenig mehr Likes wie Heftig. (mehr …)

Weiterlesen

neuwaerts.fm – neuer Podcast-Dienst für Routinekiller und neues Marketing

neuwarts.fm RAIFELEISTUNGIngo Stoll startet ein neues Projekt, das er neuwaerts.fm nennt. Er selbst wollte immer schon Radio machen, was aus diversen Gründen nicht geklappt hat. Nun hat er selbst eines gegründet.

Und es macht Spaß, ihm zuzuhören. Den Auftakt seiner 14-tägigen Podcast-Reihe macht er mit dem Thema „Reputationsmanagement„, auch eines meiner Lieblingsthemen.

Was mich besonders gefreut hat, ist das Interview mit Ibrahim Evsan (ab Minute 23), der unter anderem über seine neuen Firma Social Trademark spricht. Ein Unternehmen, das Personen hilft, eine Marke, ein Personal Brand im Web zu werden. (mehr …)

Weiterlesen