Wayback Machine: Wie sah das Internet vor 20 Jahren aus?

Das Internet vergisst nichts, heißt es. Das stimmt auch grundsätzlich. Nur wie kommt man an die Daten ran, wenn alle Unternehmen, die das Thema Internet verstanden haben, ihre Seiten häufig erneuern und aktualisieren?

Am besten und einfachsten durch das “Internet Archiv”, das 1996 von Bewster Kahle gegründet wurde. Heute umfasst es Sammlungen von Texten und Büchern, Audiodateien, Videos, Bildern und Software. Die Inhalte sind frei zugänglich und werden über lange Zeit gespeichert. Auch Blinde oder anders eingeschränkte Nutzer können auf das Internet Archiv zugreifen. (mehr …)

Weiterlesen